Und zum Schluss…

Posted by on Dez 28, 2010 in In Worten, Info | No Comments

…sofern ich nicht des Nächtens noch mal in den Genuss eines unglaublichen Wortergusses komme, wünsche ich Euch allen einen erlebnisreichen Rutsch ins neue Jahr. 2010 war hart, aber herzlich, wie immer habe ich einige Unglaublichkeiten mitnehmen dürfen, Gutes, wie auch Schlechtes, Faszinierendes, Herzerweichendes, Spannendes, Schönes, Hässliches, Wahnsinniges, Normales, Zerbrechliches und auch Wehmütiges. In diesem Jahr […]

Warte, ich komm’ hoch!

Posted by on Dez 27, 2010 in In Worten, In Zeichnungen | 7 Comments

Just DON’T ask. Ich hatte heute zuviel Zeit. Und leider nur ein Touchpad zum colorieren. Aber ich hab mal meine Wolke skizziert. =) theGRUNGEone

Up

Posted by on Dez 15, 2010 in In Worten | No Comments

Again and again, we climb and fall and climb and fall. But don’t worry neither about falling nor the constant climbing. Because even when you think it is over, it will begin anew. That is the moment in which you’ll understand – this time you can do it secured, knowing where to wander and how. […]

Make you feel my love

Posted by on Dez 10, 2010 in In fremden Worten | No Comments

Wenn auch fast zu romantisch für meiner einer, aber ich liebe diesen Song, seit ich ihn gestern von einem Bekannten bekommen habe: by Adele … theGRUNGEone

That’s why I

Posted by on Dez 8, 2010 in In fremden Worten | No Comments

“The best thing about dreams is that fleeting moment, when you are between asleep and awake, when you don’t know the difference between reality and fantasy, when for just that one moment you feel with your entire soul that the dream is reality, and it really happened.” via Parlez Vous Jess? theGRUNGEone

(II) Der Fluss der steinernen Wächter

Posted by on Dez 7, 2010 in In Worten | No Comments

Die Abendluft mischte sich mit dem Duft des Spätsommers, es war nicht mehr ganz so warm und die Sonne ging schon viel zu schnell unter. Magie ist etwas Anderes, quängelte ich vor mich hin und schmiss ein Klümpchen Stinkefleisch aus dem Küchentuch, das ich noch vom Beseitigen des Katzenfutterdramas in der Hand hielt, in den […]

Bzzzzzzz

Posted by on Dez 6, 2010 in In Worten | 2 Comments

“Bzzzzzzz”. Ursprünglich wollte ich mich hier auf eine ganz andere Art und Weise als Gastautor unterm Sofa einführen. Ich konnte mich aber irgendwie nicht überwinden, den vorher geschriebenen Beitrag einfach zu belassen, wie er war. Irgendwas fehlte mir. Nun also “Bzzzzzzz”. Das ist übrigens das Geräusch, dass eine Stromleitung macht, wenn man bei -1° C […]

You can’t always get what you want

Posted by on Dez 5, 2010 in In fremden Worten | One Comment

by “The Rolling Stones” It fits so perfectly. theGRUNGEone

(I) Der Fluss der steinernen Wächter

Posted by on Dez 3, 2010 in In Worten | No Comments

“Sie hat dir vor die Füße gekotzt. Dann hat sie sich zu dir umgedreht, dich doppelt angesehen, sich den Spuckschleim aus dem Mundwinkel gewischt und dir gesagt, wie sehr sich dich liebt. Ich mein’, Alter, was gibst du schon darauf? Du kannst mir doch nicht ehrlich sagen, dass Du diese blöde Nutte noch ernst nimmst. […]

Glaube

Posted by on Dez 1, 2010 in In Worten | No Comments

Es ist ein Leichtes, Benehmen, Aufrichtigkeit und Ehrlichkeit zu kommunizieren – der Kopf kann sprechen und sprechen, wie und was er möchte. Die Schwierigkeit besteht darin, an Benehmen, Aufrichtigkeit und Ehrlichkeit zu glauben, wenn Gesagtes im selben Moment durch Gesehenes aufgehoben wird. Glaube entsteht im Kopf und manifestiert sich im Herzen. theGRUNGEone